Über Uns
image/svg+xml

Gründung

Dezember 2004

laufende Projekte

12

abgeschlossene
Projekte

14

Mitglieder

360

ehemalige Mitglieder

582

Ort

Karlsruhe

image/svg+xml

Gründung

Dezember 2004

laufende Projekte

12

abgeschlossene
Projekte

14

Mitglieder

360

ehemalige Mitglieder

582

Ort

Karlsruhe

unsere Vision

Die Vision von EWB International ist eine Welt, in der alle Menschen Zugang zu dem Wissen und den Ressourcen haben, die sie benötigen, um ihre menschlichen Grundbedürfnisse zu befriedigen. Es soll langfristig eine nachhaltige Entwicklung erreicht werden, damit die Betroffenen irgendwann selbstständig für Wasserver- und Entsorgung, Nahrungsversorgung, Unterkünfte, Energieversorgung, Fortbewegung, Kommunikationsmöglichkeit, Arbeit und Einkommen sorgen können.

unser Ziel

Um dies zu erreichen hat sich EWB Karlsruhe folgende Ziele gesetzt:
# Entwicklungszusammenarbeit in Planung und Bau von Infrastrukturobjekten, wie zum Beispiel Versorgungs-systemen (Wasser und Energie), Unterkünften, Wegen, Brücken oder Bildungseinrichtungen
# Entwicklung und Erforschung von Techniken, Anlagen und Bauwerken, welche relevant für die Entwicklungs-zusammenarbeit sind
# Schulung und Ausbildung der Einheimischen und Förderung der ländlichen Entwicklung
# Wissenstransfer, Schulung, Ausbildung und Beratung im Bereich des Ingenieurwesens im Rahmen der Ent-wicklungsprojekte
# Kontaktaufnahme, Kooperation und Austausch mit anderen Universitäten und gleichgesinnten Organisationen
# Wissenstransfer für Studierende, um einen internationalen Blickwinkel auf Problemstellungen und ein Ver-ständnis für die Lebenssituation anderer Menschen zu erhalten
# Bildung und Ausbildung von Studierenden sowohl interdisziplinär als auch im Bereich ihrer jeweiligen Studien-richtungen, sowie im Bereich ingenieurtechnischer Leistungen in praktischem und theoretischem Rahmen
# Interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit auf globaler Ebene
# Weitergabe von Fachwissen und Organisationserfahrungen auf allen Gebieten in beratender Funktion an andere Hilfsorganisationen
# Unterstützung sozialer Einrichtungen in Deutschland, zum Beispiel regionaler Flüchtlingsheime

unser Weg

„Engineers Without Borders“ - der Name ist Programm. Unsere Hochschulgruppe überschreitet nicht nur geographische Grenzen, sondern wir als Mitglieder teilen die Überzeugung, dass es viele Grenzen unseres Alltags zu hinterfragen und zu überwinden gilt. Wir glauben, dass die Globalisierung nicht nur ein wirtschaftlicher Trend bleiben sollte, sondern auch interkulturelle und soziale Barrieren überwunden werden müssen. Wir wollen dagegen ankämpfen, dass Lebensqualität, Chancen und Perspektiven von Menschen durch ihren Geburtsort bestimmt sind. Wir wollen der globalen Gesellschaft, die uns die Privilegien eines hochkarätigen Studiums und eines hohen Lebensstandards erlaubt, etwas zurückgeben. Um diese Ziele zu erreichen, geben wir unser Bestes, Studenten verschiedener Fachbereiche zusammenzuführen, denn nur durch Austausch und Zusammenarbeit können gemeinsame kreative und nachhaltige Lösungen geschaffen werden.

Vision