Aktuelles
 

Aktuelles

In der letzten Woche geht es für die erste Reisegruppe nach Kibaale im Westen Ugandas. Dort wartet ein volles Programm auf unsere Reisenden.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Uganda

In Woche drei stand der Besuch des dritten potenziellen Projektpartners an. Dabei handelt es sich um den deutschen Verein Projekthilfe Uganda, der in Bruchsal ansässig und bereits seit 1983 in Kyamulibwa, im Süden Ugandas, tätig ist. Gleichzeitig durfte unsere Reisegruppe das Osterfest in Uganda miterleben.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Uganda

Unser Projektstandort Beaumont ist als Bergdorf im südlichen Teil des Inselstaats Haiti gelegen. Haiti selbst ist durch seine Lage am Rande einer tektonischen Platte besonders für extreme Naturgewalten anfällig. Nicht selten gewinnt Haiti wegen seiner schweren Erdbeben und Hurrikane an medialer Aufmerksamkeit. Das letzte Mal gerade erst vor einigen Monaten, als ein Erdbeben der Stärke 7,2 die Insel erschüttert und fast 60.000 Häuser in Trümmern hinterlässt.

Naturkatastrophen solcher Art sind und bleiben unbändig. Unsere Priorität ist es also in solchen Situationen nicht nur temporäre Nothilfe zu leisten, sondern unser Projekt langfristig und nachhaltig danach zu gestalten. Die Menschen vor Ort sollen in sicheren Bauten Zuflucht und Schutz finden können. Im Folgenden stellen wir euch vor, wie wir versuchen unsere Gebäude erdbebenfest zu bauen und welche Arten wir dabei unterscheiden.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Haiti

Nach über zwei Jahren findet nun wieder eine Reise in das schöne Dhuskun statt. Ein Team von insgesamt sieben Personen wird einige Wochen in das Bergdorf reisen und dort vor Ort mit den Dorfbewohner*innen am Projekt weiterarbeiten.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Nepal

Der frühe Vogel fängt den Wurm! In der zweiten Woche ging es für die Reisegruppe bereits um 5:40 Uhr los. Während sich ein Teil der Reisegruppe dem alten EWB-Projekt Iyolwa widmete, begab sich der andere Teil der Gruppe bereits nach Mbale, um dort eine weitere Projektorganisation zu besuchen.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Uganda

Die Frühjahrsreise 2022 steht an! Auf der Suche nach einem neuen Projekt begibt sich ein Teil der Projektgruppe auf eine Erkundungsreise nach Uganda und besucht dort verschiedene Standorte.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Uganda

Der letzte Wochenend-Trip bevor es für die Ersten von uns nach Uganda geht!

Bepackt mit viel Kuchen und Schlafsäcken fuhren wir zu siebt für zwei Tage zum Verein STEP Uganda in das 200km entfernte Bad Säckingen am Bodensee. Der Verein setzt sich für eine qualifizierte Schulausbildung für Kinder in Uganda ein. Durch Spenden und Patenschaften werden Kinder versorgt, Lehrer*innen finanziert und die zwei erbauten Dorfschulen im Nordosten Ugandas aufrechterhalten. 

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Uganda

Die Bauphase 9 ist zu Ende – das Team ist gut und gesund nach Deutschland zurückgekehrt. In diesem Blogeintrag berichten wir über die Arbeit, die wir abgeschlossen haben, über eine neue interessante Bekanntschaft und teilen Ihnen eine besonders positive Nachricht mit!

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

Haiti

Ende Januar ist unser Reiseteam wieder gesund und munter nach Karlsruhe zurückgekehrt. In den vergangenen zwei Monaten auf Idjwi haben wir erfolgreich die Evaluation der vergangenen Projektphase durchgeführt, Absprachen mit unseren Partnerorganisationen über die Zukunft unseres Projekts gehalten und PROLASA bei der Wartung und Instandsetzung der Elektrik und Technik auf dem Industriecampus beraten. Unerwarteterweise stellte sich die technische Unterstützung als weitaus aufwendiger heraus als ursprünglich antizipiert und entwickelte sich im Laufe der Reise zu einer unserer Hauptaufgaben.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

DR Kongo

Das Projektteam Hydroélectricité Idjwi wünscht allen Leser*innen ein frohes neues Jahr 2022! In diesem Blogeintrag stellen wir die fünf verschiedenen Betriebe auf dem Industriecampus vor.

mehr...
image/svg+xml
image/svg+xml

Projektland

DR Kongo