Island of Hope Sauberes Wasser für ein Gemeindezentrum
image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Juli 2019

Mitgliederzahl

26

Land

Kenia

Ort

Island of Hope (Rusinga Island)

image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Juli 2019

Mitgliederzahl

26

Land

Kenia

Ort

Island of Hope (Rusinga Island)

Projektpartner

Centrum Narovinu

Centrum Narovinu ist eine tschechische Organisation, deren Hauptsitz in Prag ist. Ihr Fokus liegt auf der Entwicklung von Kooperationen mit dem Ziel Bildung, Gesundheitsversorgung und den generellen Lebensstandard in Afrika zu verbessern. Andere Aufgabenfelder sieht die Organisation im Beitrag zur Verbreitung von einer toleranten multikulturellen Gesellschaft, Aufklärungsarbeit über die Situation in Entwicklungsländern und die Prävention gegen Diskriminierung und Rassismus. Diese Ziele verfolgt Centrum Narovinu mittels mehrerer Projekte in Kenia. Im County Machakos wurde in Kauti eine Regenwassersammlung realisiert, um der Gemeinde Zugang zu sauberem Wasser zu sichern („Water for Kauti“).

Das größte Projekt der Organisation ist die Distant Adoption, bei der bedürftige Kinder durch sogenannte Sponsoren finanziell unterstützt werden. Der finanzielle Support dient der Schulbildung und soll ihnen Zugang zu Bildung und dem Gesundheitswesen ermöglichen.

Das Humanist Center auf Rusinga Island (auch Island of Hope genannt) ist das Aushängeschild für Centrum Narovinu. Die meisten Kinder (rund 75%), die hier zur Schule gehen, werden durch die Distant Adoption gefördert.

Weitere Informationen zu Centrum Narovinu können deren Homepage entnommen werden:  https://www.centernarovinu.org

 

Kennedy Okongo

Kennedy (Ken) Okongo hat Elektrotechnik studiert und sich in den Bereichen Business und Management weitergebildet. Er ist Leiter von Centrum Narovinu Kenia und Gründungsmitglied der Organisation. Gemeinsam mit Dana Feminová hatte er vor rund 15 Jahren die NGO ehrenamtlich gegründet. Heute lebt Ken in der Nähe von Nairobi, wo sich auch das Büro von Centrum Narovinu Kenia befindet, welches von Ken geleitet wird. Trotz der großen Entfernung zu Rusinga Island ist Ken sehr häufig vor Ort und macht sich vor allem beim Auftreten von Problemen direkt auf den Weg nach Rusinga Island. Ken selbst wurde auf Rusinga Island geboren und ist deshalb sehr eng mit der Region verbunden.

Kennedy Okongo

Dana Feminová

Dana Feminová ist Gründungsmitlieg von Centrum Narovinu Tschechien und bis heute im Vorstand aktiv.
Gemeinsam mit Kennedy Okongo, den sie in Nairobi auf der Suche nach Gleichgesinnten kennen lernte, hat sie Island of Hope begründet und aufgebaut. Kern ihrer Arbeit ist die Einbindung der heimischen Bevölkerung, sowie die Rücksichtnahme von Kultur, und der lokalen Gegebenheiten auf Rusinga Island. Sie lebt in Prag und mindestens 4 Wochen pro Jahr in Kenia.
Wir tauschen uns regelmäßig mit Dana aus und beziehen sie und Ken in alle Entscheidungen mit ein. Im Juli 2019 besuchten wir Dana und Centrum Naruvino in Prag.

 

Dana Feminová