Iyolwa – Water & Health Unterstützung für ein Schulzentrum in Uganda
image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

April 2015

Mitgliederzahl

30

Land

Uganda

Ort

Iyolwa

image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

April 2015

Mitgliederzahl

30

Land

Uganda

Ort

Iyolwa

Wie schon im Jahr zuvor erfolgt der Kick-off für den neuen Projektteil auf einem gemeinsamen Hüttenwochenende. Mit viel Enthusiasmus und Elan machten sich alte Hasen und neue Mitglieder gemeinsam an die Arbeit für den finalen Abschluss des Sanitärkomplexes, der neuen Konzeptentwicklung und einer ersten Kostenkalkulation.

Es ist endlich soweit! Voller Stolz präsentieren wir endlich unseren Abschlussbericht des ersten Projektteils in Iyolwa. Aber von Ausruhen auf dem Erfolg kann keine Rede sein. Mit vielen neuen Mitgliedern wurde das Wochenende gleichzeititg als Kick-off für den zweiten Projektteil, der bereits diesen Herbst umgesetzt werden soll, genutzt. Dabei soll zusätzlich zum Sanitärkomplex eine Zisterne mit Wasseraufarbeitung realisiert werden. Verschiedene Filtrationsmethoden zur Aufbereitung von Wasser wurden recherchiert und beurteilt, eine mögliche Umsetzung vor Ort diskutiert und sich letztendlich für ein Langsamsandfiltersystem entschieden. Mit diesem System wurde bereits bei dem Projekt an der Ssama Primary School gute Erfahrungen gesammelt.

Nachdem das Grundkonzept fertig war, konnte direkt die konkrete Umsetzung in die ersten Baupläne des benötigten Gebäudes, einer Detailplanung des Filterkonzepts und ersten Kostenplanungen in Angriff genommen werden. Nicht zuletzt wurden alle Informationsmaterialien aktualisiert. Außerdem sind wir jetzt auch auf den Plattformen Sunsteps und Betterplace.org vertreten.

Doch auch wie in den letzten Jahren gilt: Ohne ausreichend Verpflegung und Spaß kann auch die motivierteste Gruppe keine guten Ergebnisse liefern. Daher wurde gemeinsam gekocht, gelacht, gewandert und gefroren (es war kalt!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.