Iyolwa – Water & Sanitation Unterstützung für ein Schulzentrum in Uganda
image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

April 2015

Mitgliederzahl

30

Land

Uganda

Ort

Iyolwa

image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

April 2015

Mitgliederzahl

30

Land

Uganda

Ort

Iyolwa

Blog

Gottesdienst an Ostern auf dem Schulgelände

Neue Eindrücke und Erlebnisse haben die letzte Woche geprägt und uns neue Seiten Ugandas gezeigt. In dieser Woche haben Philip und Elli haben zum ersten Mal ein paar Tage fern der Baustelle verbracht – gemeinsam mit Fabi zuerst beim Besuch des Projektes Kwa Moyo in der Nähe von Mbale und anschließend bei ihrem wohlverdienten Kurzurlaub am Mount Elgon. Pünktlich zu Ostern waren die drei wieder in Iyolwa und mit Leo kam für ein paar Kleinigkeiten noch ein vierter Unterstützer vorbei, ehe sich vier der aktuell sechs Mitglieder in Uganda wieder auf den Heimweg nach Deutschland machen.

mehr...
Fabi beim ISSB Workshop in der Technical School

Auf der Baustelle geht es gut voran – die erste Putzschicht ist nun aufgebracht und trocknet, der neue Hochtank steht auf dem Podest und unser Solartechniker war fleißig. Fabi arbeitete den neuen Caretaker der Schule ein und traf sich mit lokalen Gruppen, etwa der Women Empowerment Group, und gab einen ISSB-Workshop an der nahegelegenen Technical School. Währenddessen brachte die Gruppe in Kampala beim Autoverkauf eher eine komplizierte, dennoch aber erfolgreiche Woche hinter sich.

mehr...

Nachdem in der letzten Woche fast ausschließlich über die Erkundung und unser altes Projekt in Ssama berichtet wurde, folgt nun ein Bericht aus Iyolwa. Mittlerweile sind auch Fabi und Henrique in Iyolwa eingetroffen, pünktlich um gemeinsam mit Elli ihren Geburtstag zu feiern und weitere Aufgaben vor Ort anzugehen. Mit Jonathan und Leo ist außerdem eine weitere kleine Reisegruppe nun in Kampala und Umgebung unterwegs, die den Verkauf des Autos vorantreibt und sich nach einem neuen Wagen umschaut.

mehr...

Nach nur 3 1/2 Monaten ist es wieder soweit. Mit Fabi, Elena, Philip und Henrique sitzen erneut vier EWB-Mitglieder im Flugzeug nach Entebbe. Sie werden in den nächsten Wochen unsere Arbeit in Iyolwa fortsetzen und Grundsteine für ein Nachfolgeprojekt legen. Wie gewohnt werden sie auch in dieser Zeit wieder regelmäßig von ihrer Arbeit und Erlebnissen vor Ort berichten.

mehr...

Nachdem die dritte Projektphase vorraussichtlich im Frühjahr endgültig abgeschlossen wird, sind wir nun mit der Dokumentation und Vorbereitung unserer öffentlichen Abschlusspräsentation am 23. Januar beschäftigt. Zusätzlich wird bereits über die künftige Ausrichtung der Projektgruppe diskutiert und auf dem alljährlichen Hüttenwochenende in der Pfalz lag der Fokus daher vor allem auf der Analyse möglicher Folgeprojekte.

mehr...

Die letzten Tage auf der Baustelle vergingen wie im Flug, doch wir haben es geschafft! Nach acht Monaten Planung und drei Monaten Umsetzung schauen wir zufrieden auf ein arbeitsintensives Jahr zurück.

mehr...