Kinyo – Sanitation & Health Sanitäranlagen für ein Schul - und Waisendorf in Uganda
image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Juni 2023

Mitgliederzahl

35

Land

Uganda

Ort

Kinyo

image/svg+xml
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Juni 2023

Mitgliederzahl

35

Land

Uganda

Ort

Kinyo

VIP-Latrinen

VIP-Latrinen

Angepasst an die Gegebenheiten vor Ort haben wir uns für die Umsetzung von Ventilated Improved Pit Latrinen (kurz VIP-Latrinen) entschieden. Diese zeichnen sich durch hohe Robustheit und geringen Wartungsaufwand aus. So kann sichergestellt werden, dass die neuen Toiletten auch in einigen Jahren noch einwandfrei funktionieren. Die Besonderheit des Systems liegt in der speziellen Belüftung der Grubenlatrinen. Da es keine Wasserspülung mit Siphon gibt, sondern einen großen Tank unter den Toiletten, kann es zu unangenehmen Geruchsentwicklungen kommen. Durch Entlüftungsrohre im Tank und einen gerichteten Luftstrom können Geruchs- und Fliegenbelästigungen im Inneren der Kabinen deutlich reduziert werden.

Was uns außerdem besonders wichtig ist, ist die Sicherstellung eines möglichst hohen Hygienestandards. Aus diesem Grund werden beide Toilettengebäude mit sogenannten „wash rooms“ ausgestattet, in denen Mädchen und Frauen sich sowie ihre Kleidung und Binden während ihrer Periode reinigen können. Zusätzlich gibt es an den Außenwänden überdachte Waschstationen, die mit dem Tippy Tap System bedient werden können. Durch dieses System wird zum einen der Wasserverbrauch reduziert, da nur dann Wasser fließt, wenn es benötigt wird. Zum anderen minimiert die Bedienung mit dem Fuß das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern.