Lankaponics Aquakultur & Hydroponik
image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Januar 2017

Mitgliederzahl

35

Land

Sri Lanka

Ort

Padiyathalawa

image/svg+xml

Status

Laufend

Begonnen

Januar 2017

Mitgliederzahl

35

Land

Sri Lanka

Ort

Padiyathalawa

Nicht immer läuft alles rund! Das haben wir in den letzten Wochen gemerkt. Einige Probleme haben unseren Zeitplan durcheinander gebracht und uns vor neue Herausforderungen gestellt.

In den letzten Monaten ist es ein wenig ruhig hier auf dem Blog geworden. Aber nicht, weil bei uns nichts lief oder wir nicht vorangekommen sind, sondern weil wir mit unerwarteten Hindernissen konfrontiert wurden. In der vergangenen Zeit hatten wir mit einigen Problemen bezüglich unserer späteren Wasserversorgung auf der Baustelle zu kämpfen. Die Versorgung der Fischtanks und Beete soll über einen von uns gebohrten Brunnen gewährleistet werden, doch nach etlichen Messungen stellte sich jetzt heraus, dass in der Trockenzeit die Wassermenge nicht ausreichen wird. Das ist für unseren Plan ein großer Rückschlag! Also haben wir in den vergangenen Wochen eifrig an Lösungen getüftelt und uns über mögliche Alternativen informiert. Natürlich war das mit Aufwand verbunden, der so nicht in unsrem Zeitplan vorgesehen war.

Zusätzlich mussten wir eine geplante Reise nach Sri Lanka auf Grund der Anschläge erst einmal auf unbestimmte Zeit verschieben. All unseren Freunden vor Ort geht es zum Glück gut und niemand wurde verletzt. Auch aus dem Vorgänger Projekt in Sri Lanka sind alle unversehrt. Jedoch ist die Lage im Land aktuell angespannt und um unsere Reisenden nicht zu gefährden, haben wir uns entschlossen vorerst nicht zu fliegen. Wir hoffen, dass sich die Situation vor Ort bald bessert und die Menschen wie wir sie kennenlernen durften ihre positive Einstellung nicht verlieren.

Nichts desto trotz wollen wir uns nicht entmutigen lassen und arbeiten unermüdlich weiter. In den kommenden Wochen wollen wir uns auf ein Konzept einigen, welches das Wasserproblem am besten löst und dieses für die nächste Bauphase ausarbeiten. Daher ist unsere Baugruppe momentan stark in den Fokus gerückt und erhält aus allen Arbeitsgruppen Unterstützung. Dies bedeutet für uns viel Wissen aneignen, diskutieren, Expertenmeinungen einholen und planen.

Rückschläge gibt es immer wieder, doch aus ihnen zu lernen ist die Kunst.
-und genau das versuchen wir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.